Resümee 22. Fachtagung 03.März 2016

Saisonstart mit Themen rund um die Wasseraufbereitung

Mit der herrlichen Kulisse der Toskana Therme Bad Sulza, konnten wir in diesem Jahr wieder 220 Teilnehmer aus der Bäderbranche ihr Wissen und Ihre Erfahrungen bezüglich des laufenden Badebetriebes vertiefen bzw. erweitern.

Bereits zum 22. mal organisierte der Schwimmbadservice Amigo Kaufmann eine Tagung zur Saisonvorbereitung für das Bäderpersonal aus Thüringen und den angrenzenden Bundesländern.

Zu den Teilnehmern zählten neben Fachangestellten und Meistern für Bäderbetriebe, technischen Leitern und Betriebsleitern auch Vertreter von Städte- und Gemeindeverwaltungen sowie Mitarbeiter vieler Gesundheitsämter.

Die Erfahrungen im Arbeitsalltag haben uns die meisten Probleme und Unsicherheiten im Badebetrieb aufgezeigt. Diese durch namhafte Referenten zu klären und entsprechende Abhilfe zu schaffen, haben wir uns zum Ziel gemacht.

Die richtige Lagerung und Verwendung von Gefahrstoffen, unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten zeigte Frank Stephan (Sachverständiger für Gefahrgut und Arbeitssicherheit) auf. Wichtig hier sind vor allem die Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen und Kennzeichnungen der Gebinde. Hierfür wurden zahlreiche Tipps und Hilfestellungen gegeben.

Thomas Beutel, Vertreter der Lutz Jesco GmbH und Mitglied im Normenausschuss "Schwimm- und Badebeckenwasser" analysierte die Veränderungen der Desinfektion des Badewassers von dem Zeitalter der alten Römer bis heute. Besonders beeindruckend sind hier Infektionsgefahren und Kostenrechnungen im Vergleich früher und heute.  Neben der Verbesserung von Hygienezuständen hat Chlor ein erhebliches Einsparungspotenzial in den Betriebskosten zur Folge gehabt.

Der Grenzwert der Säurekapazität in der DIN 19643 macht vor allem den Bädern in Regionen mit weichem Wasser zu schaffen. Was ist überhaupt die Säurekapazität , welche Einflussfaktoren gibt es und wie erreiche ich den optimalen Flockungsprozess? All diese Fragen wurden uns durch Andreas Raab (Niederlassungsleiter GWA mbH Luisenthal) beantwortet.

Dr. Marcus Wengel (Geschäftsführer Prof. Dr. Biener GmbH) informierte die Zuhörer über die Kraft des Salzes. Wissenswertes über die Notwendigkeit der Salzaufnahme unseres Körpers und die gesundheitsfördernde Wirkung von Solebädern in Bezug auf die mangelnde natürliche Zufuhr im Alltag, waren Schwerpunkt des Vortrages.  

Die optimale Beseitigung von gebundenem Chlor mittels Aktivkohle wurde von Erasmus Zöpfl (ETC Engineering & Technology Consulting GmbH) vermittelt. Im Vordergrund standen hier vor allem auch die Herstellung, die verschiedenen Arten der Kohle, die Wirkungsweise und die bewährte Anwendung.

Der Geschäftsführer der Wintersteiner Schwimmbadtechnik GmbH & CO. KG, Amigo Kaufmann , stellte in diesem Jahr Bauprojekte aus den vergangenen Jahren vor, die sowohl modern, energieeffizient und auch kostengünstig im Bau realisiert werden konnten.

Last but not least konnten wir in diesem Jahr Christoph Saunus (Ö.b.u.v. Sachverständiger für Schwimmbadanlagen, Gutachter) noch einmal auf unserer Veranstaltung begrüßen. Seine jahrelange Erfahrung brachte er auch diesmal zum Ausdruck, mit neuen Härtefällen aus der Gutachterpraxis. Wie gewohnt, hat es Christoph Saunus wieder einmal geschafft, ein sehr ernstes Thema nicht trocken wirken zu lassen.

Neben den informativen und anschaulichen Vorträgen durch die Referenten bestand in den Pausen der Veranstaltung zusätzlich die Möglichkeit, sich an der Vielzahl der Ausstellerstände über die neusten Trends und Entwicklungen einiger Großfirmen der Branche zu informieren.

Zu den Ausstellern zählten: Fluidra Deutschland GmbH, Hugo Lahme GmbH, Werner Dosiertechnik, Lovibond Water Testing, Hexagone Deutschland GmbH, Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft mbH, DEB Deutschland GmbH, Gantner GmbH, Shimawell GmbH, Deutsche Derustit GmbH, Lutz Jesco GmbH, Aklass GmbH, Karasek Wien, ETC GmbH, Prof. Dr. Biener GmbH und der Landesverband Thüringen e.V. im Bundesverband deutscher Schwimmmeister.

Der rege Zuspruch durch unsere Kunden und Zulieferer hat uns wieder einmal bestärkt, wie wichtig es ist, das Format unserer Veranstaltung zum Saisonbeginn weiter zu führen. Neben dem Informations- und Schulungscharakter macht es jedes Jahr wieder Freude, das sonst so weit verstreute Bäderpersonal wieder einmal an einem Tisch zu begrüßen.

Auf diesem Wege möchten wir es nicht missen, unseren Kunden, Geschäftspartnern und Behörden eine erfolgreiche, sonnenreiche und unfallfreie Saison zu wünschen. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Nachfolgend finden Sie die Vorträge der Tagung zum Download:

Amigo Kaufmann - Sanierung von Bädern

Andreas Raab - Flockung

Frank Stephan - Gefahrstoffe

Christoph Saunus - Härtefälle aus der Gutachterpraxis

Thomas Beutel - Desinfektion früher und heute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Neubau Planschbecken Fraureuth


Impressionen vom Neubau des Planschbeckens

 

Fachtagung 03. März 2016


Resümee zur 22. Fachtagung in der Toskana Therme Bad Sulza

weiterlesen...

TÜV-Lehrgang "Befähigte Person" 


2 erfolgreiche Lehrgänge liegen hinter uns!

weiterlesen... 

21. Fachtagung


Resümee zur 21. Fachtagung am 05. März 2015! 

weiterlesen...

 

Wintersteiner Schwimmbadtechnik

Fachfirma für Schwimmbäder, Saunen, Whirlpool und andere Wellnesseinrichtungen.

Weiterlesen...

Amigo Schwimmbadservice

Großhandel mit Chemikalien und Wasseraufbereitungsmitteln für Frei- und Hallenbäder.

Weiterlesen...

Amigo Schwimmbadbetrieb

Kostensparender und wirtschaftlich sinnvoller Betrieb von kommunalen Schwimmbädern.

Weiterlesen...